Der Digitale Lagetisch
Zusammenarbeit in vernetzter Lagedarstellung

Der Digitale Lagetisch ist ein System zur verteilten Lagevisualisierung und Lagebearbeitung im Web und in VR. Beliebig viele Anwender können unabhängig voneinander oder gemeinsam in der gleichen Lage arbeiten. Die modulare Gestaltung erlaubt Individualisierungen und Erweiterungen und ein weites Spektrum von Use-Cases abdzuecken. Dabei können verschiedenste Datenquellen und Geodaten eingebunden werden, sodass alle Informationen zur Verfügung stehen, um die Lage zu beurteilen und richtig zu handeln.

Kontakt


DigLT Web

DigLT im Web
Intuitive Lageplanung von jedem Ort in vier Dimensionen

Das webbasierte Interface des Digitalen Lagetischs erlaubt den Zugriff auf den vollen Funktionsumfang von jedem Endgerät mit Webbrowser ganz ohne Softwareinstallation. Die Arbeit beliebig vieler Nutzer wird dabei ständig synchronisiert, sodass ein gemeinsames Arbeiten möglich ist. Dies kann unabhängig voneinander geschehen oder auch in direkter Abstimmung, beispielsweise durch die integrierte Videochat Funktion. Neben gängigen Zeichenfunktionen stehen auch militärische Symbole und Grafiken zur Verfügung. Als Planungswerkzeuge sind Sichtstreckenberechnungen und Routingfunktionen integriert. Zusätzlich zu einem 3D-Modus werden alle Planungen auf einer Zeitleiste abgebildet, um die Entwicklung einer Lage nachzuvollziehen oder vorauszuplanen.

Informationen

DigLT in VR
Die Welt sehen wie sie ist: dreidimensional

Der Digitale Lagetisch bietet in Virtual Reality die Möglichkeit Geodaten durch stereoskopische Darstellung dreidimensional zu erleben. Neben der Ansicht der Daten am virtuellen Tisch, erlaubt der Fußgängermodus ein vollständiges Eintauchen in die virtuelle Welt und ermöglicht es mitten auf einer Straßenkreuzug zu stehen oder auf das Dach eines Hochhauses zu fliegen. Egal wo sich die Nutzer tatsächlich auf der Welt aufhalten, in Virtual Reality können Sie gemeinsam am gleichen Lagetisch stehen und mit allen Funktionen, die es auch im Webinterface gibt, gemeinsam planen und analysieren.

Informationen
DigLT VR

DigLT Web

DigLT als Teamarbeitsplatz
Übersicht um gemeinsam Entscheidungen zu treffen

Für Nutzer vor Ort bietet der Touchtisch die gemeinsame Nutzung des Digitalen Lagetischs. Durch seine zwei 4K-Displays sind alle Details darstellbar und die Touchinteraktion erlaubt ein intuitives, gemeinsames Arbeiten. Durch nur vier Komponenten ist der Touchtisch in kürzester Zeit auf- oder abgebaut und lässt sich leicht verlegen. Alle Rechner sind in dem gehärteten, wasserdichten Fuß untergebracht und somit bestens geschützt. Bei Bedarf lassen sich zusätzlich VR-Brillen anschließen, um den Lagetisch auch in Virtual Reality zu nutzen.

Informationen

Entwickler
Offen für alles: API & Globe SDK

Neben der Möglichkeit den Digitalen Lagetisch für bestimmte Use Cases anzupassen oder zu erweitern, bietet die REST-API die Möglichkeit alle Informationen einer Lageplanung auszulesen und ebenso neue Informationen in den Digitalen Lagetisch einzuspeisen. Durch diese Schnittstelle können Informationen aus beliebigen anderen, speziellen Werkzeugen einfach integriert und angezeigt werden. Entwickeln Sie ihre eigene Unity Anwendung und wollen Geodaten darstellen? Globe SDK ist ein Unity Asset, welches Geodaten aus verschiedensten Quellen performant Darstellen kann.

Informationen
DigLT VR






Kontakt

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Florian van de Camp


Telefon

+49 721 6091-421


Email

E-Mail senden


Adresse

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Fraunhoferstr. 1
76131 Karlsruhe